Pinguinklasse

Volleyball

Im Februar und März hatten wir in der Schule Besuch von einem Volleyballtrainer des TV Holz.
Das Volleyballtraining hat der Klasse 3.2 sehr viel Spaß gemacht. Wir haben Pritschen und Baggern gelernt und viele Spiele gespielt. Zum Aufwärmen haben wir zum Beispiel den Ball auf den Boden geprellt oder mussten ihn hochwerfen und darunter durch laufen.

von Leni

mehr Fotos...

Hundeprojekt

An unserem Hunde-Projekttag hat uns Frau Neu mit ihrer Labradorhündin Bella besucht. Bella war vier Stunden bei uns.
Zuerst haben wir in der Klasse „Sitz“ und „Platz“ geübt. Danach ist Bella durch einen Reifen gesprungen, dabei mussten wir sagen: „Bella, geh!“.
Nach der Pause durften wir mit Bella auf den Schulhof und ihr einen Dummy verstecken, den sie immer wieder gefunden hat.
Zum Schluss hat Bella uns allen Tschüss gesagt.
Wir hoffen sie besucht uns bald wieder.

von Jolina

mehr Fotos...

Ostereiersuche

Am letzten Schultag vor den Osterferien hat uns der Osterhase besucht. Unsere selbstgebastelten Nester hat er mit jeder Menge Leckereien befüllt und versteckt. Nach einer Weile hatten wir zusammen auch die schwersten Verstecke gefunden.

mehr Fotos...

Die Autoausstellung - Dezember 2016

Im Sachunterricht haben wir Drittklässler unsere eigenen Autos gebaut. Anschließend gab es eine sehr schöne Ausstellung.
Wir haben ganz verschiedene Autos gebaut: einen Lastwagen, ein Polizeiauto, ein Cabrio, ein Feuerwehrauto und sogar ein Auto mit Rückspiegel.

von Lea

Unser Wandertag - 30. September 2016

Am 30.09.16 hatten wir Wandertag, da gingen wir in den Wald. Wir haben eine Schatzsuche gemacht und sind dabei sogar über eine Brücke gegangen. Wir mussten immer Zettel vorlesen und Aufgaben lösen, um das nächste Ziel herauszufinden. Zum Schluss sind wir durch ein Spinnennetz geklettert ohne es zu berühren.
Wir picknickten auf einem Baumstamm und bevor wir zurück in die Schule gingen, durften wir noch auf einen Spielplatz.

von Anna

Erntedankfest - 28. September 2016

In diesem Herbst haben wir in der Schule Erntedank gefeiert.
In den ersten beiden Stunden sind alle Kinder in die Kirche gegangen. In der Kirche haben die katholischen Drittklässler ein kleines Theaterstück aufgeführt. Die Schüler der evangelischen Religionsgruppe 3/4 haben einen kleinen Vortrag gemacht, in dem sie erklärt haben, wofür sie dankbar sind. Die meisten Kinder waren dankbar, dass es Essen und Trinken gibt.
Danach gab es Suppe in der Schule. Die hatten Herr Krechan und einige Mütter für uns gekocht. Zuerst durften die Erstklässler essen und danach alle anderen Kinder.
Das war ein schöner Schultag!

von Melina