Affenklasse

Im Weltall mit der Rakete Jolanda - 18. Januar 2018

Und weiter ging unsere Reise mit der Rakete Jolanda und ihrem neuen Freund Nick. Gemeinsam mit den beiden erforschten wir alle Planeten und Sterne im Weltall. Dabei hat sich der Pinsel in eine Rakete verwandelt, welcher immer wieder an schmalen Stellen vorbei fliegen musste. Ohne lange zu überlegen kamen die "Farbkastenschüler" sofort auf die Idee, dass man ganz einfach den Pinsel auf seine schmale Seite kippen muss, um an den engen Stellen vorbeisausen zu können. Mit viel Spaß und Freude haben die Äffchen auch diese Aufgabe toll gemeistert.

mehr Fotos...

Januar, Februar, März, April, die Jahresuhr steht niemals still - 12. Januar 2018

Ausgestattet mit vielen tollen Gegenständen kamen die Äffchen am Freitag morgen in die Schule. Sie hatten die Aufgabe für jede Jahreszeit einen passenden Gegenstand mitzubringen. Gemeinsam mit Affi erarbeiten sie einen Jahreszeitenkreis, der am Ende wirklich toll geworden ist. Jedes Kind hat sich bei seinen mitgebrachten Gegenständen viele Gedanken gemacht, was man am Ergebnis wirklich sehen konnte. Genauso viel Mühe wie sie beim Legen des Jahreszeitenkreises gegeben hatten, steckten sie dann auch beim Malen in ihren eigenen. 

mehr Fotos...

Auf dem Weg zum Farbkastenführerschein - 11. Januar 2018

Die Äffchen sind fleißig am üben. Sie machen nämlich ihren Farbkastenführerschein. Heute zeigten sie Nick, der eine Rakete zum Geburtstag geschenkt bekommen hat, wie man Wasserfarben deckend auftragen kann. Wie Profis erklärten sie, dass man für den deckenden Farbauftrag erst einmal die Farben aufwecken muss und dann so lange in der Farbe rühren muss, bis diese Blasen schlägt. Mit diesem Wissen konnte nichts schief gehen und alle Kinder malten mit großer Freude ihre Raketen an.

mehr Fotos...

Geburtstag in der Affenklasse - 09. Januar 2018

heute staunte Affi nicht schlecht, als er 24 Kindern dabei zugesehen hat, wie sie Affenmuffins verdrückten . Alle freuten sich über das Mitbringsel unseres Geburtstagskindes.

mehr Fotos...

Kunstprojekt - September/Oktober 2017

Die Äffchen haben im Kunstprojekt mit Frau Theobald die Aufgabe die Eisschollen für Paul den Eisbären und Mambel den Pinguin zu gestalten. Nach einer kurzen Überlegung, wo denn die Eisbären und manche Pinguine leben, ging es auch schon los mit dem Gestalten der Eisschollen.
Zum ersten Mal durften die Affen beim zweiten Besuch von Frau Theobald mit ihrem Deckfarbkasten malen. Das haben sie ganz toll gemacht und gemeinsam die Eischollen sowie eine große Eisfläche gestaltet.

mehr Fotos...

Affen auf Wanderung - 29. September 2017

Gemeinsam mit den Paten aus den vierten Schuljahren begaben sich die Äffchen auf Wanderung. Wandern kann ja jeder, daher mussten die Kinder gemeinsam mit ihren Partnern verschiedene Aufgaben lösen. Wurde eine Aufgabe richtig gelöst, gab es einen Buchstaben, Letztlich ergaben diese zusammen ein Lösungswort (Kekse).
Die Kinder mussten zum Beispiel verschiedene Blätter und Früchte des Waldes sammeln, sich der Größe nach aufstellen und eine bestimmte Anzahl an Toren schießen. 
Natürlich mussten sie am Ende auch noch eine geheimnisvolle Dose suchen, in welcher sich dann ein kleiner Schatz befand.

mehr Fotos...

Schaurig schön - Gifttrunk, Hexenfinger und Skelette - 30. Oktober 2017

Am 30. Oktober kamen viele gruselige Gestalten in die Affenklasse. Bevor diese überhaupt ihr Klassenzimmer betreten konnten, mussten sie ein riesiges Spinnennetz bezwingen. Nachdem eine Idee gefunden wurde, wie man in die Klasse kommt, krabbelten die gruseligen Gestalten einfach unter dem Spinnennetz durch! Nun stand der Halloween-Feier nichts mehr im Wege. Gemeinsam wurde ein giftiger Hexentrunk zusammengebraut, Hexenfinger gebacken und tolle Skelette aus Ohrenstäbchen gebastelt.

Vom Apfel zum Apfelmus - 28. September 2017

Im Sachunterricht staunte Affi nicht schlecht, als die Kinder zeigten, was sie bereits alles über Äpfel wissen. Nicht nur wie ein Apfel aussieht, woraus er besteht und wie der Apfel überhaupt an den Baum kommt, lernte Affi gemeinsam mit den Kindern, sondern er stellte außerdem Apfelkompott und kleine Apfelstrudel mit ihnen her. Bevor dies aber gekocht und gebacken werden konnte, mussten erst einmal Äpfel im Schulgarten gepflückt, im Anschluss gewaschen und geputzt werden. 
Nachdem die Arbeit getan war, war der Hunger groß. Affi und seine Affenbande verspeisten einen riesigen Topf Apfelkompott mit Zimt und die leckeren kleinen Apfelstrudel :).

Sicher auf dem Schulweg - 26. September 2017

Am 26.09.2017 bekam die Affenbande hohen Besuch. Der Bürgermeister, Herr Häusle, nahm sich für die neuen Erstklässler extra Zeit, um gemeinsam mit Ihnen über das Thema "Sichtbarkeit im Straßenverkehr" zu sprechen. Da die Kinder bereits Experten darin waren, wie man sich sicher und sichtbar kleidet, musste Herr Häusle den Äffchen nicht mehr viel erklären. Natürlich kam der Bürgermeister nicht ohne ein kleines Geschenk zu den Kindern. Herr Häusle überreichte jedem Kind eine gelbe Warnweste, die auch sofort von den Kindern angezogen wurde.
Perfekt ausgestattet mit Blinkis, Reflektoren, heller Kleidung und der neuen Warnweste können die kleinen Äffchen nun sicher ihren Schulweg bestreiten.